Browin Blog - Bratschinken für Weihnachten

Bratschinken für Weihnachten

2021-12-11

Das nahende Weihnachtsfest ist ein Ereignis, das kulinarische Unternehmungen begünstig. Außer dem Geben von Geschenken, ist das eine Zeit von Familienfesten. Auf unseren Tischen erscheinen dann von uns zubereitete Speisen. Ein Weihnachtsschinken ist eins der Menüelemente, das sich sicherlich in vielen Haushalten finden wird. Anstatt ihn im Geschäft zu kaufen, schlagen wir vor einen traditionellen Schinken selbst zu braten. Um ihn zuzubereiten brauchen wir zwar mehr als zehn Tage, aber es lohnt sich wirklich. Deshalb planen Sie dies in ihrem Plan der Weihnachtsvorbereitungen schon jetzt.


Rezept für Bratschinken

Zutaten:

  • ca. 1 kg Schweinsschinken
  • 1 L kaltes Wasser
  • 3 g Salpeter auf 1 kg Fleisch
  • 62 g Salz (ca. 3 Esslöffel) auf 1 L Wasser
  • 4 g Zucker (ca. 1 Teelöffel)

Zubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten eine Pökellake bereiten. Ins Wasser Salpeter, Salz und Zucker geben. In die Lake können Sie auch Ihre Lieblingsgewürze dazugeben.
Einen Teil der vorbereiteten Lake an mehreren Stellen in das Fleisch spritzen (ca. 60 ml auf 1 kg Fleisch). Das so zubereitete Fleisch in verbleibenden Lake platzieren. Es ist sehr wichtig, dass das ganze Schinkenstück sich unter der Oberfläche der Lake befindet – dank dessen wird das Fleisch während des Pökelns nicht verderben. Wenn die Menge der Lake zu klein sein sollte, etwas mehr Lake dazugießen und darauf achten, die Salzmenge entsprechend zu vergrößern.
Das Fleisch kann zusätzlich von oben, z. B. mit einem kleinen Teller beschweren, beschwert werden, damit es sich mit Sicherheit unter der Oberfläche der Lake befindet. Das Ganze für 10 Tage in den Kühlschrank stellen.
Nach Ablauf dieser Zeit den Schinken aus der Lake nehmen, mit einem Papierhandtuch abtrocknen und im Räuchernetz platzieren. Diese Arbeitsschritte werden dank dem Netzapplikator und Wurstclips wesentlich einfacher.

Bratschinken für Weihnachten

Den Schinken anschließend im auf 140⁰C aufgeheizten Backofen stellen und unter Abdeckung ca. 2 Stunden lang braten bis das Fleisch innen eine Temperatur von 70⁰C erlangt. 

Bratschinken für Weihnachten

Hier wird sich ein Tonbräter ideal bewähren. In der Endphase des Bratens, während der letzten 20 Minuten, das Fleisch ohne Abdeckung braten, damit es eine goldbraune Farbe erlangt.
Der so zubereitete Schinken wird saftig sein und Sie können ihn sowohl warm, als auch kalt genießen, z. B. zum Brot, das am besten auch hausgemacht sein sollte.




Guten Appetit! ... weil Hausgemachtes besser ist!