Geschäftsbedingungen

2020-12-01

§ 1
Allgemeine Bestimmungen

1. Der Online-Shop auf der Webseite www.browin.de wird von der Firma BROWIN Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Spółka komandytowa [Gesellschaft mit Beschränkter Haftung Kommanditgesellschaft] mit dem Sitz in 93-373 Łódź, ul. Pryncypalna129/141, eingetragen ins Unternehmerregister beim Amtsgericht [Sąd Rejonowy] Łódź - Śródmieście [Lodz-Stadtmitte] in Łódź, Wirtschaftsabteilung XX des Landesgerichtsregisters unter der Nr. KRS 0000459418 und mit der USt-IdNr.: PL 729-268-73-25 und der statistischen Nummer für Unternehmer [Regon]: 101003641, betrieben.

Kontaktangaben: Postanschrift: ul. Pryncypalna 129/141, 93-373 Łódź
E-Mail: salon@browin.pl
fax: + 48 42 23 23 295
Kundendienst: +48 42 23 23 23 230; +48 42 23 23 23 231 - erreichbar montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr (Gebühr wie für ein normales Telefongespräch, je nach Tarifpaket des vom Kunden genutzten Dienstleisters).

2. Wann immer in diesen Geschäftsbedingungen die folgenden Begriffe verwendet werden, ist Folgendes zu verstehen:
BROWIN - BROWIN Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Spółka komandytowa mit dem Sitz in Łódź, ul. Pryncypalna 129/141, 93-373 Łódź - eingetragen ins Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters durch das Amtsgericht [Sąd Rejonowy] Łódź - Stadtmitte in Łódź, Wirtschaftsabteilung XX des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000459418, Steuer-Identifikationsnummer [NIP]: 729-268-73-25, Statistische Nummer für Unternehmer [REGON]: 101003641;
Online-Shop – von BROWIN betriebener Online-Shop auf der Webseite browin.de;
Kunde – eine natürliche Person, die mindestens 13 Jahre alt ist, wobei, wenn diese Person nicht mindestens 18 Jahre alt ist, ist die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters erforderlich, es sei denn, sie ist voll geschäftsfähig, sowie eine juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, deren Rechtsfähigkeit gesetzlich zuerkannt ist, die den Online-Shop nutzt, insbesondere eine Bestellung über den Online-Shop gemäß diesen Geschäftsbedingungen aufgibt;
Verbraucher – gemäß Art. 22[1] des polnischen Bürgerlichen Gesetzbuches ist es eine natürliche Person, die mit einem Unternehmer eine Rechtshandlung vornimmt, die nicht unmittelbar mit ihrer wirtschaftlichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängt;
Bürgerliches Gesetzbuch Gesetz vom 23. April 1964 (GBl. Nr. 16, Pos. 93 mit Änderungen);
Zeitraum der Auftragsabwicklung – Anzahl der Werktage, in denen BROWIN die vom Kunden im Online-Shop aufgegebene Bestellung komplettiert und die bestellten Waren zur Lieferung an den Kunden an einen Postbetreiber oder ein Kurierunternehmen übergibt;
Werktage - Wochentage von Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage
Salon - das von BROWIN betriebene Firmengeschäft in Łódź, ul. Pryncypalna 129/141;
Bestellung – eine Willenserklärung des Kunden, die über den Online-Shop, per E-Mail oder telefonisch gegenüber BROWIN abgegeben wird und folgende Angaben enthält: Art und Menge der bestellten Waren aus dem Sortiment des Online-Shops zum Zeitpunkt der Bestellung, Zahlungsart, Art der Lieferung der Waren, Ort der Herausgabe der Waren und die Angaben des Kunden, die ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags der Waren, die Gegenstand der Bestellung sind, darstellen.

3. Diese Geschäftsbedingungen legen die Regeln für die Nutzung des Online-Shops fest, insbesondere die Regeln für den Abschluss von Verträgen über den Verkauf von Waren aus dem Sortiment des Online-Shops, die Regeln für die Abwicklung dieser Verträge und die Regeln für das Reklamationsverfahren.

4. Alle Waren im Sortiment des Online-Shops sind fabrikneu.

5. Die folgenden technischen Mindestanforderungen müssen erfüllt sein, um den Online-Shop nutzen zu können, darunter das Angebot des Online-Shops durchzusuchen und Bestellungen aufzugeben:

  • Computer oder ein anderes Multimedia-Gerät mit Internetzugang;
  • hWebbrowser mit aktiviertem JavaScript und aktivierten Cookies:
    • Microsoft Edge, Version 40.0 oder höher;
    • Google Chrome, Version 71.0 oder höher;
    • Opera, Version 57.0 oder höher;
    • Safari, Version 12.0 oder höher;
  • aktives E-Mail-Konto;

6. Um die Sicherheit der im Online-Shop übermittelten Meldungen und Daten zu gewährleisten, ergreift BROWIN entsprechend dem Grad der Gefährdung angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, insbesondere Maßnahmen zur Verhinderung der Erfassung und Modifizierung von den über das Internet übermittelten personenbezogenen Daten durch Unbefugte. BROWIN gewährleistet die Sicherheit der Datenübertragung im Online-Shop durch die Verwendung des SSL-Protokolls (SecureSocketLayer).

7. Verpflichtungen des Kunden, der den Online-Shop nutzt:

  1. Nutzung des Online-Shops gemäß den geltenden Rechtsvorschriften und den Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen;
  2. Nutzung jeglicher Inhalte des Online-Shops nur für den eigenen persönlichen Gebrauch;
  3. keine Ergreifung von Maßnahmen, die darauf beruhen, unerwünschte kommerzielle Informationen (Spam) im Rahmen des Online-Shops zu versenden oder zu veröffentlichen.

§ 2
Regeln für die Nutzung des Online-Shops, Registrierung und Anmeldung

1. Der Kunde kann nach der Registrierung eines Kundenkontos sowie ohne Registrierung eines Kundenkontos Bestellungen für Waren aus dem Sortiment des Online-Shops aufgeben, jedoch unter der Bedingung, dass er diese Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat.

2. BROWIN erbringt elektronische Dienstleistungen, um Kunden die Einrichtung und Nutzung eines Kundenkontos auf der Webseite des Online-Shops unter www.browin.pl zu ermöglichen.

3. Die Registrierung des Kundenkontos im Online-Shop ist freiwillig und kostenlos.

4. Der Kunde kann ein Kundenkonto im Online-Shop registrieren, indem er auf der Homepage des Online-Shops unter www.browin.pl auf die Registerkarte „Anmelden“ klickt, oder ein Kundenkonto registrieren, wenn er eine Bestellung über den Online-Shop aufgibt.

5. Die Registrierung des Kundenkontos im Online-Shop erfordert das Ausfüllen des Registrierungsformulars durch Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passworts. Um ein Kundenkonto zu registrieren, ist es erforderlich, dass der Kunde diese Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat und dass der Kunde der Verarbeitung seiner bei der Registrierung angegebenen, als obligatorisch gekennzeichneten personenbezogenen Daten einwilligt. Die Angabe der als obligatorisch gekennzeichneten Daten ist notwendig für die Einrichtung eines Kundenkontos, die Realisierung und Abwicklung der im Online-Shop aufgegebenen Bestellungen sowie die korrekte Realisierung der elektronisch erbrachten Dienstleistungen. Die Angabe der als obligatorisch gekennzeichneten Daten ist freiwillig, sie ist jedoch notwendig, um ein Kundenkonto zu erstellen. Die Angabe der nicht als obligatorisch gekennzeichneten personenbezogenen Daten ist freiwillig und nicht notwendig, um ein Kundenkonto zu erstellen.

6. Nach dem Ausfüllen des Registrierungsformulars klicken Sie die Schaltfläche „Konto erstellen“. Anschließend wird von BROWIN an die im Registrierungsformular angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht zur Bestätigung der Registrierung des Kundenkontos gesendet. Ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, die es dem Kunden ermöglichen, ein Kundenkonto auf der Webseite des Online-Shops einzurichten und zu nutzen, wird abgeschlossen, wenn der Kunde eine E-Mail-Nachricht erhält, die die Registrierung des Kundenkontos bestätigt. Die Dienstleistung des Kundenkontos wird kostenlos für unbestimmte Zeit erbracht.

7. Nach der Registrierung des Kundenkontos kann sich der Kunde in den Online-Shop einloggen, indem er die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse und das Passwort angibt.

8. Der Kunde kann den Vertrag über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos jederzeit ohne Angabe von Gründen und kostenlos kündigen, insbesondere indem er BROWIN per E-Mail an die Adresse salon@browin.pl oder schriftlich an die in § 1 Ziff. 1 der Geschäftsbedingungen angegebene Postanschrift von BROWIN eine Forderung der Löschung des Kundenkontos unter Angabe der aktuell im Online-Shop registrierten E-Mail-Adresse sendet.

9. BROWIN kann den Vertrag über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos mit einer Frist von 14 Tagen aus wichtigen Gründen kündigen, darunter:

  • die Nutzung des Online-Shops durch den Kunden in einer Weise, die gegen die Rechtsvorschriften oder die Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen verstößt;
  • die Nutzung des Online-Shops durch den Kunden in einer Weise, die die Rechte Dritter oder die Anstandsregeln verletzt;
  • die Nutzung des Online-Shops durch den Kunden in einer Weise, die dessen Funktionsweise beeinträchtigt;
  • die Versendung oder Veröffentlichung unerwünschter kommerzieller Informationen (Spam) durch den Kunden im Rahmen des Online-Shops.

10. BROWIN kann eine Erklärung über die Kündigung des Vertrags über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos abgeben und diese dem Kunden per E-Mail an die aktuell im Online-Shop registrierte E-Mail-Adresse zusenden.

11. Die Kündigung des Vertrages über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos durch eine der Parteien sowie die Auflösung des Vertrags über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos mit Zustimmung beider Parteien hat die sofortige Sperrung und Löschung des Kundenkontos aus dem Online-Shop zur Folge.

12. Die Kündigung des Vertrages über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos durch eine der Parteien sowie die Auflösung des Vertrags über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos mit Zustimmung beider Parteien hat keinen Einfluss auf die Rechte, die die Parteien vor der Kündigung oder Auflösung des Vertrags erworben haben..

§ 3
Bestellungen

1. Der Kunde kann die Waren aus dem Sortiment des Online-Shops erwerben, indem er eine Bestellung aufgibt. Bestellungen können über die Webseite des Online-Shops www.browin.pl, aber auch telefonisch unter +48 42 23 23 23 230, +48 42 23 23 231 oder per E-Mail an die Adresse salon@browin.pl aufgegeben werden.

2. Bestellungen über die Webseite können 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche das ganze Jahr über aufgegeben werden. Bestellungen per Telefon oder E-Mail sind nur während der Öffnungszeiten des Kundendienstes möglich. An arbeitsfreien Tagen aufgegebene Bestellungen werden am ersten Werktag nach dem Tag der Bestellung realisiert.

3. Ein wesentlicher Bestandteil des Bestellvorgangs ist die Kenntnisnahme und Akzeptanz dieser Geschäftsbedingungen durch den Kunden, was der Kunde vor Abschluss der Bestellung durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens bestätigt. Die fehlende Akzeptanz dieser Geschäftsbedingungen durch den Kunden während des Bestellvorgangs hat zur Folge, dass der Warenkauf über den Online-Shop nicht möglich ist.

4. Teil des Bestellvorgangs ist auch die Angabe durch den Kunden seiner im Bestellformular als obligatorisch gekennzeichneten personenbezogenen Daten sowie die Einwilligung des Kunden zur Verarbeitung der während des Bestellvorgangs angegebenen personenbezogenen Daten des Kunden zur Realisierung und Bearbeitung der im Online-Shop aufgegebenen Bestellung, indem er vor Abschluss der Bestellung das entsprechende Kästchen ankreuzt. Die Angabe der als obligatorisch gekennzeichneten Daten ist freiwillig, sie ist jedoch notwendig, um die Bestellung aufzugeben. Die Angabe der nicht als obligatorisch gekennzeichneten personenbezogenen Daten ist freiwillig und nicht notwendig, um die Bestellung aufzugeben.

5. Eine Bestellung im Online-Shop kann man mit oder ohne Anmeldung aufgeben.

6. Der Kunde stellt die Bestellung mit Hilfe des „Warenkorbs“ zusammen. Nach dem Klicken der Schaltfläche „Weiter“ wählt der Kunde die Zahlungsart und die Art der Warenlieferung, überprüft die Versand- und Rechnungsdaten und akzeptiert diese Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung und Cookies. In diesem Schritt kann der Kunde die Versand- und Rechnungsdaten überprüfen und/oder ändern.

7. Das Klicken der Schaltfläche „Bestellen und bezahlen“ bedeutet, dass der Kunde die Bestellung aufgibt und zur Zahlung verpflichtet ist.

8. Die im Online-Shop bestellten Waren können an einen Ort in der Republik Polen und an Orte in den Ländern, die in der Registerkarte „Versand und Lieferung” angegeben sind, geliefert werden.

9. Informationen über den Gesamtwert der Bestellung, der den Preis der Waren und die Lieferkosten beinhaltet, werden immer auf der Webseite des Online-Shops www.browin.pl während des Bestellvorgangs angegeben, auch unmittelbar vor und zum Zeitpunkt der Bestätigung und Aufgabe der Bestellung durch den Kunden. Dies sind die Gesamtkosten, die der Kunde samt den fälligen Steuern und Lieferkosten zu zahlen hat.

10. Während des Bestellvorgangs - bis zum Klicken der Schaltfläche „Bestellen und bezahlen“ - hat der Kunde die Möglichkeit, die Bestellung zu modifizieren, insbesondere hinsichtlich der Auswahl der Waren, des Liefergebiets und der Lieferart, der Zahlungsart, der im Bestellformular angegebenen Daten.

11. Nachdem der Kunde die Bestellung aufgegeben hat, wird von BROWIN an die im Bestellformular oder im Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse unverzüglich eine elektronische Nachricht mit der Bestätigung des Empfangs der Bestellung und der Annahme der Bestellung zur Realisierung gesendet. Sobald der Kunde eine elektronische Nachricht von BROWIN mit der Bestätigung des Empfangs der Bestellung und der Annahme der Bestellung zur Realisierung erhält, wird ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und BROWIN geschlossen. Die Bestätigung, Übermittlung, Aufzeichnung, Sicherung des Inhalts des geschlossenen Vertrags erfolgt durch Übersendung an den Kunden der oben genannten elektronischen Nachricht mit der Bestätigung des Empfangs der Bestellung und der Annahme der Bestellung zur Realisierung zusammen mit einem Link zu diesen Geschäftsbedingungen, einem Link zur Datenschutzerklärung und Cookies, einem Link zur Belehrung über das Recht zum Rücktritt vom Vertrag und einem Link zum Musterformular der Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag.

12. Die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen durch BROWIN, die es den Kunden ermöglichen, über den Online-Shop Bestellungen der von BROWIN angebotenen Waren aufzugeben, ist kostenlos und hat einmaligen Charakter. Die Dienstleistung endet unmittelbar nach Realisierung der Bestellung durch BROWIN oder wenn der Kunde zuvor die Bestellung über den Online-Shop unterbricht.

13. Der Kunde, der eine Bestellung aufgegeben und Zahlung per Nachnahme gewählt hat, hat das Recht, die Bestellung bis zu dem Zeitpunkt zu stornieren, an dem BROWIN die Sendung mit den Waren aufgegeben hat. Die Erklärung über die Stornierung der Bestellung ist per E-Mail an die Adresse: salon@browin.pl oder telefonisch unter +48 42 23 23 23 230, +48 42 23 23 231 abzugeben. Das obige Recht zur Annullierung des Vertrags beeinträchtigt oder beschränkt nicht das Recht des Verbrauchers, vom Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen auf der Grundlage des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte, von dem in § 7 dieser Geschäftsbedingungen die Rede ist, zurückzutreten.

14. Die Bestellung wird vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Waren realisiert. Sollte die Realisierung der Bestellung aus Gründen, die BROWIN nicht zu vertreten hat, nicht oder nicht innerhalb der in der Registerkarte „Versand und Lieferung“ angegebenen Frist möglich sein, wird BROWIN den Kunden unverzüglich per E-Mail über diese Tatsache sowie über die damit verbundenen Rechte des Kunden, insbesondere das Recht zum Rücktritt vom Vertrag, informieren.

15. Falls es nicht möglich ist, eine im Voraus bezahlte Bestellung zu realisieren, erhält der Kunde umgehend eine Rückerstattung der geleisteten Vorauszahlung auf die von ihm angegebene Bankrechnung.

16. Der Kunde kann die in der Registerkarte „Zahlungen” angegebenen Zahlungsmethoden nutzen.

§ 4
Warenpreise

1. Die Preise der auf den Webseiten des Online-Shops präsentierten Waren sind in polnischen Zloty ausgedrückt und sind Bruttopreise, d.h. sie beinhalten Steuern, einschließlich der Mehrwertsteuer.

2. Jeder gekauften Ware wird ein Kaufnachweis oder auf Anfrage des Kunden eine Mehrwertsteuerrechnung beigefügt. Um eine Mehrwertsteuerrechnung ausstellen zu können, muss im Bestellformular das Feld „Ust-IdNr.“ ausgefüllt werden.

3. Die auf den Webseiten des Online-Shops angegebenen Warenpreise enthalten nicht die Kosten der Warenlieferung, die in der Registerkarte „Versand und Lieferung” angegeben wurden. Die Lieferkosten der bestellten Waren werden jeweils auf der Website des Online-Shops angegeben, wenn eine Bestellung aufgegeben wird, auch unmittelbar vor und zu dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde die Bestellung bestätigt und aufgibt, und werden im Gesamtwert der Bestellung berücksichtigt. Der Gesamtwert der Bestellung umfasst den Preis der Waren und die Kosten deren Lieferung.

4. Informationen über den Preis der Waren, über Merkmale und wesentliche Eigenschaften der Waren sind auf der Webseite des Online-Shops verfügbar und sind neben den präsentierten Waren zu sehen.

5. Der verbindliche und endgültige Preis ist der Preis, der im „Warenkorb“ in der Zusammenfassung der Bestellung zu dem Zeitpunkt angegeben ist, an dem der Kunde die Bestellung über den Online-Shop aufgibt.

6. Die auf den Webseiten des Online-Shops angegebenen Warenpreise gelten bei Bestellungen über den Online-Shop. Für Waren, die im Salon zum Verkauf angeboten werden, gelten die im Salon angegebenen Warenpreise.

7. Die Preise der auf den Webseiten des Online-Shops präsentierten Waren können sich ändern, die Änderung des Warenpreises hat jedoch keinen Einfluss auf Bestellungen, die vor Inkrafttreten der Preisänderung aufgegeben wurden.

8. Für einige Waren behält sich BROWIN das Recht vor, die Zahlungsart einzuschränken, indem z.B. die Zahlung per Nachnahme oder Vorauszahlung ausgeschlossen werden.

§ 5
Zahlungsarten des Preises für die bestellten Waren und Gebühren für die Lieferung der bestellten Waren

1. Bei der Bestellung kann der Kunde folgende Zahlungsarten für den Preis und die Lieferkosten der Waren wählen:

  1. bar beim Erhalt der bestellten Waren (Zahlung per Nachnahme) - der Kunde bezahlt beim Kurier, wenn er die durch ein Kurierunternehmen an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Anschrift gelieferte, bestellte Ware erhält;
  2. bar, EC-Karte oder Kreditkarte - bei der Abholung im Salon;
  3. vor Erhalt der bestellten Ware (Vorauszahlung) - Zahlung per elektronische Internet-Banküberweisung, blik, Twisto (aufgeschobene Zahlung), Kreditkarte.

2. Details zu den Zahlungsmethoden und -arten befinden sich in der Registerkarte „Zahlungen”.

3. Der Kunde, der sich bei der Bestellung für eine Vorauszahlung entschieden hat, sollte den Preis des Produkts und die Kosten für die Lieferung der Ware unmittelbar nach Erhalt der elektronischen Nachricht von BROWIN mit der Bestätigung der Annahme der Bestellung zur Realisierung bezahlen.

4. Der Kunde, der sich bei der Bestellung für die Zahlung bei Erhalt der bestellten Ware (Zahlung per Nachnahme) entschieden hat, ist verpflichtet, die Zahlung bei Erhalt der Sendung mit der bestellten Ware zu leisten.

5. Sendungen, die per Kurierdienst verschickt werden, sind versichert.

6. Um den etwaigen Reklamationsprozess der Abweichungen angesichts des quantitativen oder qualitativen Zustands zu optimieren, sollte der Kunde vor Abholung der Sendung vom Kurier oder bei der Post prüfen, ob die Verpackung während des Transports nicht beschädigt wurde. Insbesondere ist auf den Zustand der auf der Sendung angebrachten Bänder oder Siegel zu achten. Weist die Verpackung der Sendung Beschädigungen auf oder sind die Siegel (Bänder) gerissen, kann der Kunde die Annahme der Sendung verweigern und in Anwesenheit des Postbeamten oder des Kuriers eine Schadensmeldung machen und sich zur Klärung der Angelegenheit so schnell wie möglich mit BROWIN in Verbindung setzen. Die Tatsache, dass keine Abweichungen im quantitativen oder qualitativen Zustand der Sendung beim Empfang festgestellt wurden, hindert jedoch nicht daran, eine Reklamation einzureichen.

§ 6
Realisierung der Bestellungen, Art und Kosten der Lieferung der bestellten Waren

1. Die über den Online-Shop bestellten Waren werden an Orte auf dem Gebiet der Republik Polen und an Orte in Ländern, die in der Registerkarte „Versand und Lieferung” angegeben sind, geliefert.

2. Details zur Art der Lieferung der Waren wurden in der Registerkarte „Versand und Lieferung” angegeben, wobei Glasartikel nur über den Kurierdienst versendet werden.

3. Die über den Online-Shop bestellten Waren werden an Werktagen an den vom Kunden in der Bestellung angegebenen Ort geliefert.

4. Die Lieferung der über den Online-Shop bestellten Waren an den vom Kunden bei der Bestellung angegebenen Ort ist gemäß den in der Registerkarte „Versand und Lieferung” festgelegten Grundsätzen zu bezahlen.

5. Die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Lieferkosten für die bestellten Waren sind in der Preisliste der Sendungen - in der Registerkarte „Versand und Lieferung” angegeben.

6. Informationen über die Realisierungszeit der Bestellung befinden sich in der Registerkarte „Versand und Lieferung”.

7. Wenn der Kunde bei der Bestellung den Salon als Lieferort der bestellten Ware auswählt, wird der Kunde von BROWIN per E-Mail an die E-Mail-Adresse gemäß den vom Kunden im Kundenkonto angegebenen Daten darüber informiert, dass die bestellte Ware zur Abholung im Salon bereit steht.

8. Bei der Abholung der bestellten Ware im Salon wird der Kunde BROWIN am Abholort der Ware die Bestellnummer mitteilen, die auch in den von BROWIN erhaltenen Nachrichten über die Abholbereitschaft der bestellten Ware im Salon enthalten ist.

9. If the Customer is not able to collect the order in the given time frame the Customer and BROWN can set a different date of collecting the order.

9. Die an den Salon gelieferten bestellten Waren bleiben 7 Werktage lang zur Abholung durch den Kunden bereit, gerechnet ab dem Datum der Zustellung der Mitteilung über die Abholbereitschaft der bestellten Waren im Salon per E-Mail. Der Kunde kann die bestellten Waren während der Öffnungszeiten des Salons abholen.

10. Falls es für den Kunden nicht möglich ist, die bestellten Waren in der in Punkt 9 oben genannten Frist abzuholen, können der Kunde und BROWIN einen anderen Termin für die Abholung der Waren vereinbaren.

11. Wenn der Kunde die Waren nicht innerhalb der für die jeweiligen Lieferarten in der Registerkarte „Versand und Lieferung” angegebenen Fristen abholt, hat BROWIN das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten. BROWIN kann das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten, innerhalb einer Frist von höchstens 30 Tagen ab dem Datum des ersten Zustellungsversuchs bzw. innerhalb einer Frist von höchstens 30 Tagen ab dem Datum des Ablaufs der Frist für die Abholung der Waren durch den Kunden im Salon, wie oben unter Punkt 9 angegeben, ausüben. Im Fall der Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, wird BROWIN den Kunden per E-Mail an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigen und die vom Kunden erhaltenen Zahlungen zurückerstatten. Wenn der Kunde ein Verbraucher ist, wird die Zahlung auf die gleiche Weise zurückerstattet, wie der Verbraucher zuvor bezahlt hat, es sei denn, er hat einer anderen Art der Rückerstattung zugestimmt.

12. BROWIN haftet nicht für fehlende oder verspätete Zustellungen aufgrund einer vom Kunden angegebenen falschen oder ungenauen Anschrift.

13. Mit der Akzeptanz dieser Geschäftsbedingungen beantragt der Kunde gleichzeitig die Ausstellung von Rechnungen, die den Verkauf von Waren an ihn dokumentieren.

14. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass BROWIN elektronische Rechnungen in Form einer pdf-Datei ausstellt und an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse sendet oder in dem von ihm eingerichteten Kundenkonto bereitstellt.

§ 7
Realisierung der Bestellungen, Art und Kosten der Lieferung der bestellten Waren

1. Gemäß Art. 27 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt Jahrgang 2014, Pos. 827 mit nacht. Änd.) kann ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, von diesem Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne dass ihm Kosten entstehen, mit Ausnahme der in den nachstehenden Punkten 7, 8, 9, 11 und 12 genannten Kosten, zurücktreten. Die Informationen über das Rücktrittsrecht, einschließlich insbesondere der Informationen über die Art und Weise und das Datum der Ausübung des Rücktrittsrechts und die Kosten der Rückgabe der Waren im Fall eines Rücktritts vom Vertrag, die vom Verbraucher zu tragen sind, sind als Anhang Nr. 1 dieser Geschäftsbedingungen beigefügt.

2. Die Frist für den Rücktritt vom Vertrag läuft nach 14 Tagen ab dem Datum der Lieferung der Waren oder deren Abholung im Salon ab, je nachdem, welche Lieferart der Verbraucher gewählt hat.

3. Um die Rücktrittsfrist zu wahren, reicht es, eine Information über die Ausübung des zustehenden Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist zu senden.

4. Der Verbraucher kann vom Vertrag zurücktreten, indem er BROWIN durch eine unmissverständliche Erklärung über seine Rücktrittsentscheidung informiert, z.B. durch
Senden dieser Erklärung per E-Mail an : salon@browin.pl;
Senden dieser Erklärung per Fax an die Nr.: + 48 42 23 23 295.
Die Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag kann im Rücktrittsformular erfolgen, dessen Muster als Anhang Nr. 2 dieser Geschäftsbedingungen beigefügt ist. Die Nutzung des Musters ist jedoch nicht obligatorisch.

5. Im Fall des Rücktritts von einem Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nicht geschlossen, wenn der Kunde, der Verbraucher ist, eine Rücktrittserklärung abgegeben hat, bevor BROWIN sein Angebot angenommen hat.

6. Im Fall des Rücktritts vom Vertrag ist der Verbraucher verpflichtet, die Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er BROWIN über den Rücktritt vom Vertrag informiert hat, zurückzugeben. Zur Wahrung der Frist genügt es, wenn der Verbraucher die Ware vor Ablauf der 14-tägigen Frist an die folgende Anschrift zurücksendet: BROWIN Sp. z o.o. Sp.k., ul. Pryncypalna 129/141, 93-373 Łódź. Der Verbraucher kann die Waren auch im BROWIN-Salon während der Öffnungszeiten zurückgeben.

7. Die mit der Rückgabe der Waren verbundenen direkten Kosten (darunter insbesondere die Kosten für Verpackung und Lieferung an BROWIN) trägt im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Vertrag der Verbraucher. Zu diesem Zweck kann der Verbraucher z.B. die Dienste der Polnischen Post oder anderer Subjekte in Anspruch nehmen, die solche Dienstleistungen erbringen. Nachstehend sind Preisbeispiele für solche Dienstleistungen aufgeführt:

  • Polnische Post
  • DPD
  • Fedex

8. Im Fall des Rücktritts vom Vertrag erstattet BROWIN dem Verbraucher unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rücktrittserklärung des Verbrauchers, alle von ihm erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Kosten für die Zustellung der Ware, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der vom Verbraucher gewählten Zustellungsart ergeben, außer der billigsten von BROWIN angebotenen gewöhnlichen Zustellungsart und vorbehaltlich der in den nachfolgenden Punkten 9, 11 und 12 genannten Fälle.

9. Im Fall der Rückgabe eines Teils der Waren, die Gegenstand der Bestellung sind, erstattet BROWIN dem Kunden die Lieferungskosten der zurückgesendeten Waren proportional zum Wert der zurückgesendeten Waren im Verhältnis zum Bestellwert.

10. Die Zahlung wird von BROWIN mit den gleichen Zahlungsmethoden erstattet, die der Verbraucher genutzt hat, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Art der Rückerstattung zugestimmt. In jedem Fall entstehen dem Verbraucher im Zusammenhang mit dieser Rückerstattung keine Kosten.

11. BROWIN kann die Rückerstattung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlungen bis zum Zeitpunkt des Empfangs der zurückgesandten Waren oder bis zum Zeitpunkt, an dem der Verbraucher die Rückgabe der Waren nachweist, zurückhalten, je nachdem, welcher Zeitpunkt früher liegt.

12. Der Verbraucher haftet für die Wertminderung der Waren aufgrund der Nutzung auf eine andere Art und Weise als die, die zur Feststellung des Charakters, der Eigenschaften und der Funktion der Waren notwendig war.

13. Gemäß Art. 38 des Gesetzes vom 30. April 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt Jahrgang 2014, Pos. 827 mit nacht. Änd.), steht dem Verbraucher kein Rücktrittsrecht vom Fernabsatzvertrag in Bezug auf folgende Verträge zu:

  • Dienstleistungsverträge, wenn der Unternehmer die Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, der vor Beginn der Leistungserbringung darüber informiert wurde, dass er das Rücktrittsrecht nach der Erbringung der Dienstleistung durch den Unternehmer verliert, vollständig erbracht hat;
  • Verträge, bei denen der Gegenstand der Dienstleistung ein nicht vorgefertigter Gegenstand ist, der nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wurde oder dazu bestimmt ist, dessen individuelle Bedürfnisse zu erfüllen;
  • Verträge, bei denen der Gegenstand der Dienstleistung ein Gegenstand ist, der schnell verdirbt oder kurz haltbar ist;
  • Verträge, bei denen der Gegenstand der Dienstleistung ein in versiegelter Verpackung gelieferter Gegenstand ist, der aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;
  • Verträge, bei denen der Gegenstand der Dienstleistung Gegenstände sind, die nach der Lieferung, aufgrund ihres Charakters untrennbar mit anderen Gegenständen verbunden werden.

14. Um das Rückgabeverfahren zu optimieren, kann der Verbraucher den Vermerk „Rückgabe“ auf der Sendung anbringen, wobei dies in keinem Fall eine Bedingung für die Annahme der Waren durch BROWIN ist.

§ 8
Verfahren zur Bearbeitung von Reklamationen

1. BROWIN ist verpflichtet, die Ware ohne physische und rechtliche Mängel an den Kunden zu liefern BROWIN haftet gegenüber den Kunden für Warenmängel gemäß den Bestimmungen des Gesetzes vom 23. April 1964 polnisches Bürgerliches Gesetzbuch (konsolidierte Fassung Gesetzblatt Jahrgang 2014, Pos. 121, mit nachtr. Änd.), insbesondere gemäß Art. 556 und nachfolgende des polnischen Bürgerlichen Gesetzbuchs.

2. Eine Reklamation kann mit Hilfe des „Elektronischen Reklamationsformulars“ eingereicht werden, das auf der Website des Online-Shops unter www.browin.pl in der Registerkarte „Reklamationen“ zur Verfügung steht. Die Anwendung des Reklamationsformulars ist nicht obligatorisch, kann jedoch die Zeit der Bearbeitung der Reklamation durch BROWIN verkürzen.

3. Es ist ratsam, dass die Reklamationsmeldung insbesondere folgende Angaben enthält: Vor- und Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse ggf. Telefonnummer, an die eine Antwort auf die Reklamation zu senden ist, Kaufdatum der Ware, Art der reklamierten Ware, genaue Beschreibung des Mangels und Datum dessen Feststellung, Forderung des Kunden sowie die bevorzugte Art und Weise, wie der Kunde über die Prüfung der Reklamation informiert wird. Zusammen mit der Reklamation ist BROWIN ein Kaufnachweis vorzulegen. Es kann beispielsweise eine Kopie des Belegs oder eine Kopie einer Rechnung, ein Ausdruck von der EC-Karte oder ein anderer Nachweis sein. Der obige Inhalt bezüglich der Einreichung einer Reklamation ist nur ein Beispiel, dem der Kunde nicht folgen muss, und hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit von Reklamationen, die ohne die empfohlene Reklamationsbeschreibung eingereicht werden.

4. Eine Reklamation kann mit Hilfe des „Reklamationsformulars” eingereicht werden, das auf der Website des Online-Shops unter www.browin.pl verfügbar ist und Anhang Nr. 3 dieser Geschäftsbedingungen ist. Das Reklamationsformular ist nur ein Beispiel, das der Kunde nicht verwenden oder befolgen muss, um eine Reklamation einzureichen.

5. Der Kunde, der die Gewährleistungsrechte ausübt, ist verpflichtet, die mangelhafte Ware auf Kosten von BROWIN an den in § 8 Punkt 2 dieser Geschäftsbedingungen genannten Ort zu liefern.

6. Wenn der Kunde die beanstandeten Waren über einen Kurierdienst zurückschickt, sollte er auf dem Frachtbrief im Feld „Deklarierter Wert“ (oder gleichwertig) den Kaufpreis des Produkts, das zurückgegeben wird, eintragen. Dieser Betrag ist eine Erklärung über den Versicherungswert.

7. BROWIN wird die Reklamation unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Reklamation, prüfen und Bezug nehmen. Über die Art und Weise der Reklamationsprüfung wird der Kunde gemäß den in der Reklamationsmeldung angegebenen Daten informiert.

8. Reklamationen der elektronisch erbrachten Dienstleistungen, einschließlich Unrichtigkeiten in der Funktionsweise des Online-Shops, können beispielsweise folgendermaßen eingereicht werden:
per Post an die Anschrift: BROWIN Sp. z o.o. Sp.k. ul. Pryncypalna 129/141, 93-373 Łódź;
per E-Mail an: salon@browin.pl telefonisch an die Telefonnummer des Kundendienstes: +48 42 23 23 23 230; +48 42 23 23 23 231 - erreichbar montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr (Gebühr wie für ein normales Telefongespräch, je nach Tarifpaket des vom Kunden genutzten Dienstleisters).

9. Eine Reklamation der elektronisch erbrachten Dienstleistungen sollte insbesondere folgende Angaben enthalten: eine Beschreibung der Angelegenheit, auf die sich die Reklamation bezieht, die bei der Registrierung des Kundenkontos oder im Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse oder Postanschrift, an die eine Antwort auf die Reklamation zu senden ist, falls der Kunde eine Antwort auf die Reklamation per Post oder E-Mail an eine Adresse wünscht, die sich von der bei der Registrierung des Kundenkontos oder im Bestellformular angegeben E-Mail-Adresse unterscheidet, sowie die vom Kunden bevorzugte Art der Information über die Art und Weise, wie die Reklamation behandelt wurde. Der obige Inhalt bezüglich der Einreichung einer Reklamation ist nur ein Beispiel, dem der Kunde nicht folgen muss, und hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit von Reklamationen, die ohne die empfohlene Reklamationsbeschreibung eingereicht werden. Die Prüfung der Reklamation und eine Antwort über die Art und Weise deren Prüfung erfolgt unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Reklamationsdatum. Über die Art und Weise der Reklamationsprüfung wird der Kunde gemäß den in der Reklamationsmeldung angegebenen Daten informiert.

10. Im Fall von etwaigen Mängeln in der eingereichten Reklamation wird BROWIN den Kunden auffordern, diese gemäß den in der Reklamation angegebenen Adressdaten zu ergänzen.

§ 9
Außergerichtliche Reklamationsbearbeitung und Geltendmachung von Ansprüchen

1. Ausführliche Informationen über außergerichtliche Reklamationsbearbeitung und Geltendmachung von Ansprüchen sowie die Regeln für den Zugang zu diesen Verfahren sind in den Sitzen und auf den Webseiten der Bezirks-(Gemeinde-)Verbraucherbeauftragten, der sozialen Organisationen, zu deren satzungsgemäßen Aufgaben der Verbraucherschutz gehört, der Woiwodschaft-Inspektionen der Handelsaufsicht und unter den folgenden Adressen des Amtes für Wettbewerb- und Verbraucherschutz zugänglich:

  • www.uokik.gov.pl/spory_konsumenckie.php
  • https://uokik.gov.pl/pozasadowe_rozwiazywanie_sporow_konsumenckich.php
  • www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php
  • www.uokik.gov.pl/sprawy_indywidualne.php

2. Ein Kunde mit dem Status eines Verbrauchers kann kostenlose Unterstützung bei der Beilegung einer individuellen Streitigkeit zwischen dem Verbraucher und BROWIN erhalten, indem er die kostenlose Rechtshilfe eines lokalen oder regionalen Verbraucherbeauftragten oder einer sozialen Organisation, zu deren satzungsgemäßen Aufgaben der Verbraucherschutz gehört, darunter des Verbraucherverbandes, in Anspruch nimmt - Webseite: www.federacja-konsumentow.org.pl

3. Bei der Beilegung einer individuellen Streitigkeit und Klage des Verbrauchers im Zusammenhang mit einer grenzüberschreitenden Transaktion hilft auch das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren. Die Adressen dieser Institutionen sind auf der Webseite des Europäischen Verbraucherzentrums zugänglich: www.konsument.gov.pl

4. Ein Kunde, der ein Verbraucher ist, hat unter anderem die folgenden Möglichkeiten, eine außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit zwischen dem Verbraucher und BROWIN in Anspruch zu nehmen:
Antragsstellung an den Woiwodschaft-Inspektor der Handelsaufsicht, ein Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung einer Streitigkeit zwischen dem Verbraucher und BROWIN einzuleiten, indem den Parteien die Möglichkeit gegeben wird, die Rechtsstellungen der Parteien aneinander anzunähern, um die Streitigkeit beizulegen oder den Parteien einen Vorschlag zur Beilegung der Streitigkeit zu unterbreiten; ist berechtigt, sich zur Beilegung einer Streitigkeit, die sich aus dem geschlossenen Kaufvertrag ergibt, an das ständige Schiedsgericht beim Woiwodschaft-Inspektor der Handelsaufsicht zu wenden.

5. Die Handelsaufsicht ist eine Einrichtung, die berechtigt ist, Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten zu leiten. Die Aufgaben der Handelsaufsicht im Bereich der Leitung von Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten sowie der Organisation und Leitung ständiger Schiedsgerichte werden von örtlich zuständigen Woiwodschaft-Inspektoren der Handelsaufsicht wahrgenommen. Webseite des Woiwodschaft-Inspektors der Handelsaufsicht in Łódź: www.wiih.lodz.pl. Eine Liste aller Woiwodschaft-Inspektoren der Handelsaufsicht und ständigen Schiedsgerichte mit den Adressen ihrer Webseiten befindet sich auf der Webseite des Amtes für Wettbewerb- und Verbraucherschutz unter www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php.

6. Eine Liste der Institutionen, die sich mit der außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten befassen, sowie Informationen über die Art der Angelegenheiten, mit denen sich die jeweiligen Einrichtungen befassen, befinden sich auf der Webseite des Amtes für Wettbewerb- und Verbraucherschutz unter www.uokik.gov.pl. Beim Präsidenten des Amtes für Wettbewerb- und Verbraucherschutz sind auch eine Kontaktstelle für die außergerichtliche Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten und ein Online-System zur Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten tätig, zu dessen Aufgaben u.a. die Unterstützung der Verbraucher in Fragen der außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten gehört, insbesondere bei Streitigkeiten, die sich aus grenzüberschreitenden Verträgen mit Verbrauchern ergeben.

7. Der Verbraucher kann die Plattform für die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (ODR-Plattform) gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 und der Richtlinie 2009/22/EG (Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten), nutzen. Die europäische ODR-Plattform soll die unabhängige, unparteiische, transparente, wirksame, schnelle und gerechte außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Gewerbetreibenden im Zusammenhang mit vertraglichen Verpflichtungen aus Online-Verkaufs- oder Dienstleistungsverträgen erleichtern, die zwischen Verbrauchern mit dem Wohnsitz in der Europäischen Union und Gewerbetreibenden mit dem Sitz in der Europäischen Union geschlossen wurden. Nachfolgend befindet sich ein elektronischer Link zur ODR-Plattform ec.europa.eu/consumers/odr. Wir erinnern auch an die E-Mail-Adressen von BROWIN Sp. z o.o. Sp.k. zur Kontaktaufnahme mit den Kunden: salon@browin.pl.

8. Die Nutzung der verfügbaren außergerichtlichen Mittel zur Bearbeitung von Reklamationen und Geltendmachung von Ansprüchen ist nach Abschluss des Reklamationsverfahrens möglich und freiwillig - beide Parteien müssen dem Verfahren zustimmen. BROWIN erklärt sich bereit, an außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren mit Verbrauchern teilzunehmen.

§ 10
Personenbezogene Daten und Datenschutzerklärung

Alle Informationen über den Schutz personenbezogener Daten des Kunden befinden sich in der Registerkarte „Datenschutzerklärung und Cookies” auf der Webseite des Online-Shops.

§ 11
Schlussbestimmungen

1. Verträge, die über den Online-Shop geschlossen werden, werden in polnischer Sprache geschlossen.

2. Die auf der Webseite des Online-Shops unter www.browin.pl veröffentlichten Informationen und Preislisten, die sich auf die im Online-Shop präsentierten Waren beziehen, stellen kein Angebot im Sinne der Bestimmungen des polnischen Bürgerlichen Gesetzbuches vom 23. April 1964 (konsolidierte Fassung Gesetzblatt Jahrgang 2014, Pos. 121 mit nachtr. Änd.) dar. Informationen über die Waren sind nicht gleichbedeutend mit der Verfügbarkeit dieser Waren und der Möglichkeit, die Bestellung zu realisieren.

3. Der Verkäufer trägt keine Verantwortung, wenn die zum Verkauf angebotenen Produkte nicht den individuellen Erwartungen des Kunden entsprechen und keine individuellen Eigenschaften aufweisen. Es handelt sich um Standardprodukte, die nicht auf individuelle Bestellung hergestellt werden.

4. BROWIN respektiert alle Kundenrechte, die in den Vorschriften des anwendbaren Rechts vorgesehen sind, insbesondere diejenigen, die im Gesetz vom 23. April 1964 polnisches Bürgerliches Gesetzbuch (konsolidierte Fassung Gesetzblatt Jahrgang 2014, Pos. 121 mit nachtr. Änd.) und im Gesetz vom 30. April 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt Jahrgang 2014, Pos. 827 mit nacht. Änd.) vorgesehen sind. Die Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen sind nicht dazu bestimmt, die gesetzlichen Kundenrechte einzuschränken oder auszuschließen.

5. Diese Geschäftsbedingungen sind kostenlos auf der Webseite des Online-Shops unter www.browin.pl und im Sitz von BROWIN erhältlich. Die Geschäftsbedingungen werden auf der oben erwähnten Webseite in einer Form zur Verfügung gestellt, die es ermöglicht, den Inhalt dieser Geschäftsbedingungen mit Hilfe eines vom Kunden verwendeten IT-Systems zu erlangen, einzublenden und zu speichern.

6. BROWIN behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen aus rechtlichen oder organisatorischen Gründen zu ändern. Jeder Kunde wird über den Inhalt der Änderungen der Geschäftsbedingungen informiert, indem eine Zusammenfassung der Änderungen der Geschäftsbedingungen unter der Adresse des Online-Shops www.browin.pl veröffentlicht wird und diese Informationen auf der Webseite des Online-Shops www.browin.pl für mindestens 14 aufeinander folgende Kalendertage zur Verfügung gestellt werden. Die Mitteilung über eine Änderung der Geschäftsbedingungen erfolgt spätestens 14 Kalendertage vor Inkrafttreten der Änderung. Änderungen der Geschäftsbedingungen treten an dem zusammen mit der Information über die Änderung der Geschäftsbedingungen angegebenen Datum in Kraft, jedoch nicht früher als nach 14 Kalendertagen ab dem Datum der Mitteilung über die Änderung der Geschäftsbedingungen. Die geänderten Geschäftsbedingungen sind für den Kunden, der sein Kundenkonto im Online-Shop registriert hat, verbindlich, es sei denn, der Kunde erklärt innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Information über die Änderung der Geschäftsbedingungen - im Falle der Nichtannahme der Änderungen der Geschäftsbedingungen - BROWIN gegenüber, dass er den Vertrag über die Erbringung der Dienstleistung des Kundenkontos in der in § 2 Punkt 7 dieser Geschäftsbedingungen genannten Weise kündigt.

7. Im Fall einer Änderung dieser Geschäftsbedingungen werden alle vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderung der Geschäftsbedingungen geschlossenen Verträge und aufgegebenen Bestellungen gemäß den Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und der Aufgabe der Bestellung durch den Kunden geltenden Fassung realisiert.

9. Anhänge zu den Geschäftsbedingungen sind:

  1. Anhang Nr. 1 - Belehrung über das Rücktrittsrecht vom Vertrag ;
  2. Anhang Nr. 2 - Rücktrittsformular
  3. Anhang Nr. 3 - Reklamationsformular

10. Diese Geschäftsbedingungen treten am 21.09.2020 in Kraft und gelten für Verträge, die ab diesem Datum geschlossen werden. Die personenbezogenen Daten der Kunden werden von BROWIN in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachfolgend: DSGVO) geschützt.


... weil hausgemacht besser ist!