Browin Blog - Ist die Gärung in Plastikfässern ungesund? Wir beseitigen diesem Mythos!

Ist die Gärung in Plastikfässern ungesund? Wir beseitigen diesem Mythos!

2020-09-28

IST DIE GÄRUNG IN PLASTIKFÄSSERN UNGESUND?

WIR BESEITIGEN DIESEM MYTHOS!

Plastikfässer eignen sich ideal für das Gären von Sauerkraut und Salzgurken. Sie können auch als Gartenfässer für Regenwasser dienen, dank dem hochqualitativen Material aus dem sie gefertigt sind. Das Produkt ist zu 100% sicher und zum Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen, es geht keine Reaktionen mit Säuren und Alkoholen ein.

Dank seiner Grammatur, der breiten Öffnung und Wände aus hochqualitativem Plastik wir es ideal Ihre Bedürfnisse erfüllen!

Sie werden in ihm mit Leichtigkeit größere Mengen von Gärprodukten zubereiten können, was Ihnen sicherlich die Arbeit vereinfachen wird und Platz sparen lässt. Gärfässer können auch als Behälter für die Gärung von Cuvées oder für die Lagerung und den Transport von verschiedenen Produkten (sowohl von Schüttgut als auch flüssigen Produkten) genutzt werden. Die Möglichkeit der Anbringung einer Dichtung wird das Fass noch dichter machen.

Plastikfässer bewähren sich nicht nur im Garten, sondern werden, gefüllt mit Gurken und Sauerkraut, auch einen Platz in Ihrer Speisekammer finden und es erlauben, hausgemache Leckereien für die Herbst-Wintersaison zu lagern.

... weil Hausgemachtes besser ist!